Zahlen, Daten und Fakten

Zahlen können ganz schön trocken sein... manchmal aber auch ganz interessant. Die Zahlen sagen, dass sich die Einwohnerzahl von Ahrdorf seit Mitte des 19. Jahrhunderts kaum verändert hat (die Gründe dafür sind vielfältig, besonders der 2. Weltkrieg hat deutliche Spuren hinterlassen), dass es zeitweise mehr Rindviecher als Menschen gab (ein Schelm, der Böses dabei denkt) und vieles mehr. Doch lesen Sie selbst:

Volkszählungen Einwohnerzahlen

1687

Ahrdorf zählt 15 Häuser. Quelle; Festschrift zur 1000-Jahr-Feier Ahrdorf

um 1845

Ahrdorf zählt nicht mehr als 159 Einwohner in 30 Häusern; Quelle; Festschrift zur 1000-Jahr-Feier Ahrdorf

27.02.1864

Auszug aus einer Steuerliste: die Gemeinde Ahrdorf hat 190 Seelen, 35 Haushaltungen und 37 Wohnhäuser

1871

ergibt sich eine Einwohnerzahl von 158, Quelle: Festschrift zur 1000-Jahr-Feier Ahrdorf

1885

166 Einwohner, Quelle: http://www.literad.de/geschichte/schleiden.html (Seite wurde vom Netz genommen)

16.06.1933

Die Volkszählung vom 16. Juni ergab für Ahrdorf 183 Personen in 35 Haushaltungen, und zwar 91 männliche und 92 weibliche.

Die Zählung hatte der Lehrer durchzuführen.

17.05.1939

die Volkszählung ergab 165 Einwohner, Quelle: http://www.literad.de/geschichte/schleiden.html (Seite wurde vom Netz genommen)

30.06.1961

Auszug aus der Statistik der Einwohnermeldeämter: Die Gemeinde Ahrdorf hat 183 Einwohner und ist 530 ha groß

30.06.1965

Auszug aus der Statistik der Einwohnermeldeämter: Die Gemeinde Ahrdorf hat 180 Einwohner und ist 530 ha groß

30.06.1966

Auszug aus der Statistik der Einwohnermeldeämter: Die Gemeinde Ahrdorf hat 183 Einwohner und ist 530 ha groß

30.06.1967

Auszug aus der Statistik der Einwohnermeldeämter: Die Gemeinde Ahrdorf hat 162 Einwohner und ist 530 ha groß

30.06.1968

Auszug aus der Statistik der Einwohnermeldeämter: Die Gemeinde Ahrdorf hat 162 Einwohner und ist 530 ha groß

31.12.1968

Auszug aus dem Bericht des statistischen Landesamtes: Die Gemeinde Ahrdorf hat 157 Einwohner

Berufs- und Betriebsprüfung

12.06.1907

Bei der durch Lehrer Schilk 12. Juni 1907 ausgeführten Berufs- und Betriebsprüfung betrug die Zahl der in 25 Haushaltungslisten eingetragenen Personen 124 (59 männliche und 65 weibliche). Es wurden 25 Landwirtschaftskarten und 11 Gewerbeformulare ausgefüllt.

Unter den Gewerbetreibenden der Gemeinde befinden sich 2 Schmiede, 2 Müller, 2 Fischer, 1 Schreiner, 2 Fuhrunternehmer, 1 Gastwirt und 1 Colonialwarenhändler.

Viehzählungen

02.12.1906

Das Ergebnis der Viehzählung, die Lehrer Schilk heute hier abhielt, war folgendes:

11 Pferde, 176 Stück Rindvieh und 58 Schweine.

02.12.1907

Die Viehzählung in der Gemeinde Ahrdorf ergab:

12 Pferde, 189 Stück Rindvieh, 63 Schweine, 346 Stück Federvieh und 30 Bienenstöcke.

Die Gesamtzahl der Schlachtungen, bei denen die allgemeine Schlachtvieh- und Fleischbeschau nicht stattgefunden hat, betrug in der Zeit vom 1. Dezember 1906 bis zum 30. November 1907 46 ( 3 Stück Rindvieh und 43 Schweine).

04.12.1908

Bei der außerordentlichen Viehzählung am 1. Dezember 1908 fanden sich in den 25 Gehöften der hiesigen Gemeinde 175 Stück Rindvieh, 11 Pferde und 54 Schweine.

01.12.1911

Die am 1. Dezember in Ahrdorf durch Lehrer Schilk abgehaltene Viehzählung ergab folgendes Resultat:

14 Pferde, 144 Stück Rindvieh, 1 Schaf, 37 Schweine.

02.12.1912

Ergebnis der Viehzählung:

10 Pferde, 145 Stück Rindvieh, 40 Schweine, 352 Hühner und 20 Bienenstöcke.

Geschlachtet wurden 26 Schweine, 1 Rind und 1 Schaf.